Wald macht Schule . . . !

 

Der Wald als Erlebnis-raum hilft uns lernen, wovon und wofür wir wirklich leben. Er macht viele Werte ganz praktisch erlebbar. Nachhaltigkeit erleben, ist ein praxisorientiertes Konzept für eine Selbstentdecke und nachhaltige Wissensvermittlung. 

 

Der Wald wird als komplexes Ökosystem mit seinen vielfältigen Lebewesen und Funktionen für Fachkundliche, biologische und ökologische Lerninhalte genutzt. Dabei wird das Fachwissen des Schülers mit der Praxiserfahrung der Waldpädagogik verknüpft.  

 


 

  Waldbildung Mensch & Natur ist die Optimale Plattform für ihre Umwelt und Naturbildung 

 


 

 

Wald-bezogenen Umweltbildung

 

Entdecken, erleben, lernen

 

In Scheisingen hat die Krippe im Dörfli  ihr Waldsofa wo sich die Kinder mit allen Sinnen mit der Natur befassen können. Waldbildung Mensch & Natur, führt, Leitet die Wald- Gruppe der Krippe im Dörfli.

 Zum Pressebericht > 

 

 

 

 " Das Programm wird zur Zeit erweitert und den Bedürfnissen angepasst".

                      - Ausschreibungen Folgen

 

 


 

MIT DEM RANGER UNTERWEGS

  

Erlebe den Wald, die Natur und all seine Tiere. Fühle, schnupper und lausche - Du wirst überrascht sein, was die Natur alles zu bieten hat!  

 

  • Wie alt kann ein Baum werden, welche Tiere krabbeln da durch den Wald?
  • Was frisst eine Ameise und warum bauen die so grosse Hügel?
  • Wann ist ein Baum gesund und wann nicht?
  • Was lebt so alles am Fluss und im Waldboden?

 All diese Fragen beantwortet Dir ein echter Ranger auf einer spannenden Erkundungstour.

Mit einem Experten an der Seite erfahren Sie so manches, das ohne einen dezenten Hinweis einfach übersehen worden wäre. Seien Sie eingeladen!    >> weiter                    -  Anfragen richten Sie mit dem Online- Formular.. 

 


 

Erwachsenenbildung

 

Erlebnis- Pädagogik- Kooperative Abenteuer

Was kennzeichnet ein Kooperationsspiel?

 

Ein Spiel oder eine Aufgabe, die man nur als Metaorganismus Gruppe spielen, bzw. lösen kann. Das Miteinander steht im Vordergrund. Es geht hier nicht um Siegen und Verlieren, nicht um das Ich oder Du, sondern um das Wir oder Uns.

 

Kooperationsspiele fördern den Zusammenhalt in der Klasse und das soziale Lernen jedes Einzelnen. Es gibt keine Sieger oder Verlierer, die Gruppe als Ganzes ist gefordert. Sie bekommt eine Aufgabe, die ihre Teamfähigkeit auf die Probe stellt. Jeder muss dazu beitragen, dass die Herausforderungen gelöst werden. Um zu gewährleisten, dass der vollzogene Lernprozess auch in den Gruppenalltag hineinwirkt, sollte im Anschluss gemeinsam ausgewertet werden.

 

 Mögliche Reflexionsfragen sind dabei: Wie lief die Entscheidungsfindung? Wurden schwächere Gruppenmitglieder in den Prozess integriert? Waren Kompromisse möglich? Hat jemand die Führung übernommen? Gibt es reale Situationen, in denen ich mich wie im Spiel verhalte?         >> weiter

 


 

Eltern / Kinder Taschenmesser-Workshop

 Das Taschenmesser übt auf Kinder und Jugendliche eine große Anziehungskraft aus. Kinder werden unter Anleitung den richtigen Umgang mit dem Messer lernen. In diesem Workshop erfahren sie alles über die notwendigen Sicherheitsregeln, die verschiedenen Anwendungstechniken der wichtigsten Werkzeuge und die Pflege des Taschenmessers. Jeder Teilnehmer, der während dem Workshop die Sicherheitsregeln einhalten kann, erhält ein Taschenmesser- Diplom.

 

Die erste Vorbereitung im Kurs werden die Kinder mit der Betreuungsperson die Sicherheitsregeln besprechen. Nach einer kurzen Repetition der regeln, üben die Kinder technische Grundlagen. Danach nimmt jedes Kind sein Taschenmesser und die bereitgestellten äste, aus denen wir Projekte anfertigen. Wir verwenden für unsere Schnitzereien die grosse klinge, die kleine klinge, die Ahle und die Holz Säge. Der Schwierigkeitsgrad des Projektes richtet sich nach dem Alter der Kinder.

 

 Anfragen richten Sie mit dem Online- Formular..